Fighting for Civil Discourse and Academic Freedom

MISSIONS

SPEAKERS & EXPERTS

Recent Articles

Denunziation in der Steiermark während der NS-Zeit und der Umgang mit den Denunzianten in der Zweiten Republik
150 150 SPME

“Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant” – das wusste schon Hoffmann von Fallersleben, als er diesen Satz Mitte des 19. Jahrhunderts niederschrieb. Seit damals hat sich der üble Beigeschmack, der dem Denunzianten anhaftet, nicht geändert. Während der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft wurde durch Denunzianten ein Großteil des abweichenden Verhaltens der…

Diskussion und Buchpräsentation in Graz: NS-Verbrechen, Kriegsverbrechen und die europäische Justiz von Nürnberg bis Den Haag
150 150 SPME

CLIO & Österreichische Forschungsstelle Nachkriegsjustiz laden herzlich ein zur Diskussion und Buchpräsentation NS-Verbrechen, Kriegsverbrechen und die europäische Justiz von Nürnberg bis Den Haag Völkermord und staatliche Gewaltverbrechen prägten das „kurze 20. Jahrhundert“, wobei die Shoa in ihrer Dimension und Intensität alles vorher Gekannte übertraf. Das Internationale Militärtribunal in Nürnberg war die erste multinationale Institution zur…

Buchpräsentation: Donna Rosenthal: Die Israelis
150 150 SPME

Die Österreichisch-Israelische Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem jüdischen Museum lädt zur Buchpräsentation Mi. 17. Oktober 18.30 Uhr Jüdisches Museum Dorotheergasse 12, 1010 Wien Die Israelis von Donna Rosenthal Verlag C.H. Beck Die Journalistin Donna Rosenthal hat für New York Times, Newsweek, Washington Post und Los Angeles Times geschrieben. Als TV Produzentin in Israel und als…

Vortrag am Universitätscampus in Wien: Dr. Elazar Zadok: “How Forensic Science Helps Fighting Crime and Terrorism”.
150 150 SPME

Die Österreichisch Israelische Gesellschaft in Zusammenarbeit mit “Genes without borders” lädt zum Vortrag von Dr. Elazar Zadok “How forensic science helps fighting crime and terrorism”. Dr. Elazar Zadok, Dr. der Chemie, Brigadier General, ist Direktor der Abteilung “Forensische Identifikation” der Israelischen Polizei am Dienstag, dem 30.Oktober 2007, 19.30 Uhr Ort: die Aula im alten AKH

Skip to toolbar