Fighting for Civil Discourse and Academic Freedom

MISSIONS

CONFERENCES

SPEAKERS & EXPERTS

Recent Articles

Julia Anspach, Bonn: Antisemitismus im deutschen Heimatfilm nach 1945 – Vortrag an der TU Berlin, 23. Jänner 2008

Antisemitismus im deutschen Heimatfilm nach 1945Referentin: Julia Anspach, BonnDatum: Mittwoch, 23. Januar ab 18 UhrOrt: TU Berlin, Ernst-Reuter- Platz 7, 10587 Berlin, Telefunkenhochhaus, Raum TEL 811 Die Dissertation setzt es sich zum Ziel, die Transformationen des deutschen Heimatfilms genauer in den Blick zu nehmen und herauszuarbeiten, ob und in welcher Weise antisemitische Stereotype des Films…

Peace Education Workshop in Tantur Jerusalem January 4-5 2008

IPCRI PEACE EDUCATION WORKSHOP JANUARY 4-5, 2008 TANTURECUMENICAL CENTER On the Jerusalem-Bethlehem Border Monday, October 22, 2007 Dear Friends On January 4-5, 2008 IPCRI (the Israel/Palestine Center for Research and Information) will be convening a two-say workshop on peace education. The Workshop will bring together peace educators, curricula writers, encounter facilitators, peace studies practitioners, conflict…

“Nicht immer ganz bequem” Heribert Schiedel stellt Karl Pfeifer Fragen.

26.11.2007 um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der israelitischen Kultusgemeinde Wien, Seitensttengasse 2,1010 In der September-Ausgabe der sozialdemokratischen Zukunft griff Fritz Edlinger den “sattsam bekannten zionistischen Publizisten Karl Pfeifer” an. In der rechtsextremistischen Zur Zeit (2.6.2000) hingegen wurde der “jüdische Journalist Karl Pfeifer” beschuldigt eine “Menschenhatz eröffnet” und sich am “tödlichen Tugendterror” beteiligt zu haben, nur…

20. kulturanthropologisch-philosophisches Canetti-Symposion: Die Juden- Eine unbekannte Nation?

20. kulturanthropologisch-philosophisches Canetti-Symposion DIE JUDENEine unbekannte Nation? vom 15. bis 18. November 2007 WIENER URANIA Uraniastraße 11010 WienÜbersichtsplan Man muss sich fragen, worin denn diese Menschen Juden bleiben, was sie zu Juden macht, was das letzte, allerletzte ist, das sie mit anderen verbindet, wenn sie sagen: Ich bin Jude.Dieses letzte steht am Anfang ihrer Geschichte…

Skip to toolbar