Der Delegitimierungskrieg

  • 0

Kann die andauernde Deligitimierung Israels bekämpft werden? Ein hochrangiger israelischer Offizieller, der eine Karriere im Bereich der Geheimdienste gemacht hat, sagte mir, dass nichts getan werden könne. Das ist eine leichte Antwort: Wenn eh nichts getan werden kann, warum sollten wir es dann versuchen?

Das Thema der Delegitimierung ist ein großes Problem für Israel. Anschuldigungen zu machen ist leicht, aber Lügen zu widerlegen ist schwer, langwierig und oftmals kostspielig. Ein Beispiel: Die deutsche Dichterin, Anti-Israel-Aktivistin und Unterstützerin der Hamas, Irena Wachendorff, behauptete, sie sei jüdisch, Mitglied der liberalen jüdischen Gemeinde und habe in der israelischen Armee gedient. Sie behauptete außerdem, ihr Vater wäre jüdisch und vor dem Zweiten Weltkrieg nach Großbritannien geflohen, während ihre Mutter Auschwitz überlebt habe. Zum Artikel

Der Delegitimierungskrieg

  • 0
AUTHOR

Manfred Gerstenfeld


Read all stories by Manfred Gerstenfeld

Skip to toolbar